!!> EPUB ❃ Ein Jahr in Wien ✾ Author Tonja Pölitz – Rvtrek.info

Ein Jahr in Wien Wien Rangiert Ganz Vorn In Sachen Lebensqualit T, Sterreich Auf Platz 8 Der Gl Cklichsten L Nder Das Essen Ist Besser, Die Menschen Gem Tlicher Und Jobs Besser Bezahlt Tausende Deutsche Wandern Deshalb Jedes Jahr Nach Sterreich Aus Dass Die Deutschen Sein Land M Gen, Mag Auch Der Sterreicher Er Sch Tzt Es, F R Den Gro En Bruder Nebenan Endlich Attraktiv Zu Sein Daf R Hat Er Sich An Die S Chselnde Bedienung In Skih Tten, An Fiaker Fahrer Aus Bochum Und Den Preu Ischen Ton In Chefetagen Gew Hnt Aber Es Ist Immer Noch Sein Land Und Es Sind Seine Regeln Wien Begann F R Tonja P Litz Deshalb Ganz Und Gar Nicht Wie Im Bilderbuch, Sondern Mit Kaffee Knigge, T Ten Aufsicht Und Mit Der Frage Was W Re Wien Ohne Wiener




10 thoughts on “Ein Jahr in Wien

  1. says:

    As somebody who loves Vienna and also will go there soon I started reading a book hoping that it would tell about everyday life in Vienna and the beautiful charm of the city Unfortunately the book was nothing that I wanted It didn t get me to learn about the town and feel of its atmosphere and mentality The only thing the book concentrates on is how much Austrians hate Germans And I am neither Austrian nor German so I can t tell how accurate its is I


  2. says:

    Die ersten zwei Kapitel fand ich sehr witzig und unterhaltsam, was dann allerdings nach und nach immer mehr ab nahm Allerdings haben mir ihre Geschichten Lust auf Wien gemacht, was ja das eigentliche Ziel dieser Reihe ist, oder Bl d finde ich nur, dass man nie wusste, welcher Teil ihrer Anekdoten jetzt wahr war und welcher frei erfunden.


  3. says:

    Dieses Buch konnte mich nicht berzeugen Leider sagte mir die Geschichte der Autorin ber ihr Jahr in Wien berhaupt nicht zu Die Aspekte bez glich Wien waren interessant aber zu klein gehalten und ihr Privatleben, in dem es sich um ihren Job, M nner und das schlechte Verh ltnis zwischen stereichern und Deutschen drehte, hatte eine f r meinen Geschmack zu gro e Rolle.


  4. says:

    leider schreibt die Autorin in der Danksagung das einige Geschichten erfunden sind oder zumindest zum Teil Bei diesem Buch bin ich von echten Geschichten ausgegangen Deswegen nur drei Sterne


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *